Glossar: Marktanalyse

Die Marktanalyse liefert eine langfristige Standortbestimmung des Gesamtmarktes und der einzelnen Teilmärkte. Sie soll dem Anleger helfen, die langfristige Marktlage zu bestimmen. Die Marktanalyse untersucht weltweit sowohl Länderindizes als auch die wichtigsten Branchenindizes und vergleicht untereinander Trends und die Kursentwicklung. Dadurch ergibt sich ein Marktranking, welches für die CRV-Analyse eine wichtige Rolle spielt.

Die Marktanalyse besteht aus drei Teilen:

A. Marktlage

Ziel: Gesamtmarkteinschätzung und Auswahl der Märkte

In der Analyse der Marktlage wird der Gesamtmarkt unter Berücksichtigung des Wachstums und der technischen Lage bewertet. Je besser die Bewertung umso größer sind die Chancen auf steigende Kurse. Dazu gehört für die Auswahl der besten Märkte auch das Ranking der Indizes nach Regionen und Branchen sowie die Ermittlung der Tendenz.

a) Wie ist das aktuelle Marktniveau? => Absolute Bewertung des Gesamtmarktes

b) Welche sind die besten Märkte? => Relative Bewertung der Teilmärkte in einem Ranking

c) Wie ist die Tendenz? => Vergleich zu Vormonaten

B. Markttrend

Die Trendanalyse nutze ich um das Timing für Setups und Exits zu bestimmen.

C. Prognose

Auf Grundlage der Marktbewertung und der Auswahl der Teilmärkte versuche ich mit Hilfe der Trendanalyse eine wahrscheinliche Entwicklung der Märkte zu beschreiben. Dies bildet dann den Rahmen für die Investition in Aktien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.