MST19ARM

Marktsensitive T19-Trendstrategie mit aktivem Risikomanagement

MST19ARM steht für die marktsensitive T19-Trendstrategie mit aktivem Risikomanagement. MST19ARM wurde mit dem Ziel entwickelt, durch Kombination der drei Dimensionen Markt, Risiko und Trend nachhaltig die Markt Performance zu schlagen.

Das methodische Optimum ist ein vorliegendes Kaufsignal aus allen drei Dimensionen, also in einer Phase einer Marktchance eine Outperformer-Aktie zu finden, die über ein hohes Kurspotential verfügt.

Grundlage für die Anwendung dieser Strategie ist die Klassifikation von Aktien und die klassenorientierte Definition von Ereignissen und den dazu gehörigen Aktionen (Setups und Exits).

Folgende Aktienklassen werden innerhalb der MST19ARM genutzt:

Hauptklassen:

INVESTAKTIEN: Aktien der Chartklasse 7/8

TRADINGAKTIEN: Aktien der Chartklasse <7

Subklassen:

Leader: Aktien der Chartklasse 8 mit T19-Aufwärtstrend auf JH/ATH

Follower: Aktien der Chartklasse 7/8 mit pos. T19-Trend

Momenter: Aktien der Chartklasse 7/8 mit neg. T19-Trend aber pos. Momentum

Crasher: Aktien der Chartklasse 7/8 mit neg. T19-Trend und neg. Momentum

Turnarounder: Aktien der Chartklasse <7 mit Stabilisierung und Chance zum Turnaround

Downer: Aktien der Chartklasse <7 mit neg. T19-Trend

Die Subklassen der Hauptklasse Investaktien werden durch die Relation zum Markt weiter verfeinert. Die zum Markt relativ besseren Aktienklassen werden als Outperformer und die relativ schlechteren Aktienklassen als Underperfomer klassifiziert.

Beispiel: Aktueller Markt = Momenterklasse

Ergänzend und detaillierend werden Aktien aufgrund des Scorings aus dem TA Aktienscreener in folgende Aktienklassen klassifiziert:

  • Premiumaktien
  • TOP-Aktien
  • Chance-Aktien

Weitere Information hierzu im Tradingplan unter Aktienauswahl.