Markttiming 17.2.2024

Das Markttiming-Cockpit soll helfen, ein marktorientiertes Timing für Setups und Exits zu ermitteln.

Der Gesamtmarkt befindet sich aktuell im gebremsten Aufwärtstrend, in dem das Momentum und der Tradepegel weiterhin recht hoch sind. Bereits seit 3 Monaten läuft der Trend weitgehend ungestört aufwärts. Auch der Tradepegel und das Momentum lassen keine Gelegenheiten für einen günstigen Nachkauf bzw. Einstieg zu.

Im Kernmarkt sind Trend und Momentum nach 3 Monaten reif für eine Korrektur. Die Tradingtime zeigt bereits in den USA im Nasdaq und im Dow Jones eine Momentumkorrektur an. Anfang/Mitte März wird es sich entscheiden, ob aus der Momentumkorrektur eine Trendkorrektur folgt oder die Märkte bis dahin wieder ins positive Momentum zurückkehren.

Aktienscreener 10.2.2024

Auf Grundlage des aktuellen Marktchecks ergeben sich für das Portfolio und die Marktselektion folgende Vorgaben:

Der KI-basierte Aktienscreener analysiert vollständig maschinell diverse Rohdaten und künstliche Merkmale aus den technischen und fundamentalen Daten der Aktien aus den gewählten Marktsegmenten. Er liefert in den genannten Zielmärkten folgende Aktien für das aktuelle Tradingdepot.

Premiumaktien

Premiumaktien sind klassifiziert durch Bestnoten in allen 3 Kategorien (Wachstum, Qualität, Value). Sie stehen für solides Wachstum, sind nicht so volatil und eignen sich auch dafür, kurze Krisen ohne großen Drawdown zu überstehen.

Aktie Sektor Weltmarkt Trendmarkt Trend
Airbus SE Industrials DAX    
Akamai Technologies Inc. Technology   Digitale Infrastruktur Security, VR
Allianz SE Financial Services DAX    
American Express Co. Financial Services Dow Jones    
Alphabet Inc. Communication Services Nasdaq Digitale Infrastruktur CloudRZ, VR
Berkshire Hathaway Inc. Financial Services      
Camtek Ltd. Technology     IOT
Lam Research Corp. Technology Nasdaq   IOT
Meta Platforms Inc. Communication Services Nasdaq   VR
Rheinmetall AG Industrials DAX    
SAP SE Technology DAX Digitale Infrastruktur SaaS
Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. Ltd. (ADRs) Technology     IOT
Visa Inc. Financial Services Dow Jones    

Goldeselaktien

Goldeselaktien stehen für sehr finanzstarke Unternehmen mit hohem Gewinnwachstum, hoher Rendite und guter EK-Quote, sind aber dafür häufig recht teuer.

Aktie Sektor Weltmarkt Trendmarkt Trend
Arista Networks Inc. Technology   Digitale Infrastruktur Speicher, VR
Atoss Software AG Technology   Digitale Infrastruktur  
Cadence Design Systems Inc. Technology Nasdaq   IOT
Intuit Inc. Technology Nasdaq Digitale Infrastruktur  
Microsoft Corp. Technology Nasdaq Digitale Infrastruktur CloudRZ, VR
Monolithic Power Systems Inc. Technology     IOT
NVIDIA Corp. Technology Nasdaq   VR, IOT
Servicenow Inc. Technology   Digitale Infrastruktur  
Synopsys Inc. Technology Nasdaq   IOT

Wachstumsaktien

Wachstumsaktien klassifizieren Unternehmen mit sehr starkem Wachstum, die häufig noch nicht oder schwach profitabel und stark fremdfinanziert sind.

Aktie Sektor Weltmarkt Trendmarkt Trend
Amazon.com Inc. Consumer Cyclical Nasdaq    
Advanced Micro Devices Inc. Technology Nasdaq   VR, IOT

ASML Holding N.V.

Technology Nasdaq   IOT
Broadcom Inc. Technology Nasdaq   VR, IOT
Crowdstrike Holdings Inc. Technology Nasdaq Digitale Infrastruktur Security
CyberArk Software Ltd. Technology   Digitale Infrastruktur Security
Micron Technology Inc. Technology Nasdaq Digitale Infrastruktur Speicher
Mutares SE & Co. KGaA Financial Services      
Nutanix Inc. Technology   Digitale Infrastruktur CloudRZ
Onto Innovation Inc. Technology     IOT
Palo Alto Networks Inc. Technology Nasdaq Digitale Infrastruktur Security
PTC Inc. Technology   Digitale Infrastruktur  
Salesforce Inc. Technology   Digitale Infrastruktur  
Uber Technologies Inc. Technology      
Workday Inc. Technology Nasdaq Digitale Infrastruktur  

Die gelisteten Premium-, Goldesel-, und Wachstumsaktien sind keine Empfehlungen oder Aufforderungen zum Kauf, sondern werden unter Timing-Gesichtspunkten in meinem Trading-Depot gehandelt.

Marktcheck Januar 2024

Der Marktcheck richtet sich an alle, die ihr Geld in Aktien investieren. Geldanleger, Investoren und Trader erfahren hier, wie die aktuelle Marktlage ist, und können mit diesem Wissen das eigene Portfolio strategisch ausrichten.

Um die Marktlage zu bestimmen werden das aktuelle Marktniveau, der Trend, das Wachstum und das Risiko analysiert. Auf dieser Grundlage werden die wichtigsten Parameter für die Portfoliostrategie wie die Investitionsquote, der Anlagestil und die Risikostruktur festgelegt. Die Analyse der Zielmärkte ergänzt den Marktcheck mit der inhaltliche Ausrichtung des Portfolios. Die Ergebnisse der Analyse erlauben abschließend eine Markteinschätzung zum Marktniveau und dem Kurspotential.

Aktuelle Marktlage

Das Marktniveau sowie das Marktwachstum nehmen weiter zu. Der Gesamtmarkt steigert seinen langfristigen Aufwärtstrend und befindet sich auf der Schwelle vom Tradingmarkt zum Investmarkt.

Diese positive Entwicklung zeigt sich auch im Anlagestil, der seinen Schwerpunkt immer weiter zum Investment verlagert. Die Investitionsquote in längere Trends steigt daher auf 80%. Der weiterhin starke Aufwärtstrend erlaubt weiterhin eine niedrige Cash-Quote. Im Portfolio empfehlen die aktuellen Daten als Schwerpunkt des Investments weiterhin Basiswerte in den USA.

Regional führt vor allem die Nasdaq den Gesamtmarkt nach oben. Der Nikkei schiebt sich auf den zweiten Platz vor, gefolgt vom Sensex. China und Hongkong bilden das negative Gegengewicht und bremsen den Gesamtmarkt.

Sektoral führt weiterhin IT das Ranking an, Kommunikation und Finanzen tauschen die Plätze und setzen sich von den restlichen Indizes deutlich ab.

An der Greentechnologie sollte man weiterhin einen großen Bogen machen. Die starke Verkaufswelle scheint hier nicht enden zu wollen. Auch Healthtech ist nur sehr selektiv investierbar. Dagegen empfiehlt der Trendguide Investments besonders in die digitale Infrastruktur und in die Halbleiter. Besonders positiv hervorzuheben sind hier die Speicher, CloudRZ und Security aus der digitalen Infrastruktur. Bei den Halbleitern sind vor allem die IOT-Werte erste Wahl.

Marktcheck Dezember 2023

Der Marktcheck richtet sich an alle, die ihr Geld in Aktien investieren. Geldanleger, Investoren und Trader erfahren hier, wie die aktuelle Marktlage ist, und können mit diesem Wissen das eigene Portfolio strategisch ausrichten.

Um die Marktlage zu bestimmen werden das aktuelle Marktniveau, der Trend, das Wachstum und das Risiko analysiert. Auf dieser Grundlage werden die wichtigsten Parameter für die Portfoliostrategie wie die Investitionsquote, der Anlagestil und die Risikostruktur festgelegt. Die Analyse der Zielmärkte ergänzt den Marktcheck mit der inhaltliche Ausrichtung des Portfolios. Die Ergebnisse der Analyse erlauben abschließend eine Markteinschätzung zum Marktniveau und dem Kurspotential.

Aktuelle Marktlage

Der Gesamtmarkt ist weiter auf dem Weg nach oben und festigt seinen langfristigen Aufwärtstrend. Das Marktniveau steigt und auch das Marktwachstum nimmt bei weiter positivem Trend auf 0,90 % zu. Parallel zu den steigenden Märkten steigt das allgemeine Risiko.

Diese positive Entwicklung festigt auch den sich ändernden Anlagestil mit dem Schwerpunkt zum Investment. Die Investitionsquote in längere Trends stabilisiert sich daher bei 60%. Der aktuell stark Aufwärtstrend erlaubt weiterhin eine niedrige Cash-Quote. Im Portfolio empfehlen die aktuellen Daten als Schwerpunkt des Investments weiterhin Basiswerte in den USA.

Regional führt vor allem die Nasdaq den Gesamtmarkt nach oben. IBovespa rückt auf den zweiten Platz vor, gefolgt vom Sensex. Der Nikkei ist von den Top-Rankings etwas abgerutscht.

Sektoral führt weiterhin IT das Ranking an, Finanzen konnte sich vor die beiden bisherigen TOP3-Sektoren Kommunikation und Konsumgüter schieben.

Der Trendguide empfiehlt weiterhin, vor allem die Greentechnologie zu meiden. Hier gibt es in der Breite weiterhin eine starke Bewegung nach unten. Auch Healtech und virtuelle Welt ist nur sehr selektiv investierbar. Dagegen empfiehlt der Trendguide Investments besonders in die digitale Infrastruktur und in die Halbleiter.

Marktcheck November 2023

Der Marktcheck richtet sich an alle, die ihr Geld in Aktien investieren. Geldanleger, Investoren und Trader erfahren hier, wie die aktuelle Marktlage ist, und können mit diesem Wissen das eigene Portfolio strategisch ausrichten.

Um die Marktlage zu bestimmen werden das aktuelle Marktniveau, der Trend, das Wachstum und das Risiko analysiert. Auf dieser Grundlage werden die wichtigsten Parameter für die Portfoliostrategie wie die Investitionsquote, der Anlagestil und die Risikostruktur festgelegt. Die Analyse der Zielmärkte ergänzt den Marktcheck mit der inhaltliche Ausrichtung des Portfolios. Die Ergebnisse der Analyse erlauben abschließend eine Markteinschätzung zum Marktniveau und dem Kurspotential.

Aktuelle Marktlage

Der Gesamtmarkt hat sich inzwischen über ein Jahr lang stabilisiert und hat nun wichtige Marken nach oben durchbrochen, um einen langfristigen Aufwärtstrend auszubilden. Das Marktwachstum hat von 0,75 % auf 0,88 % zugenommen. Diese Entwicklung ist noch etwas vage, da es regional sehr unterschiedliche Entwicklungen gibt.

Diese positive Entwicklung macht sich aber auch im Anlagestil bemerkbar. Hier verstärkt sich nun der Schwerpunkt etwas vom Trading zum Investment. Die Investitionsquote in längere Trends steigt daher auf 60%. Der aktuell stark Aufwärtstrend erlaubt eine deutliche Senkung der Cash-Quote. Im Portfolio empfehlen die aktuellen Daten als Schwerpunkt des Investments weiterhin Basiswerte in den USA.

Regional führt vor allem die Nasdaq den Gesamtmarkt nach oben. Neben dem Nikkei und IBovespa zählen etwa die Hälfte der Märkte inzwischen zu Investmärkten. IBovespa und Dow Jones zählen zu den wichtigen Aufsteigern des Monats, während der Sensex und der Dax etwas abgestiegen sind.

Sektoral zählen zu den TOP3-Sektoren zählen weiterhin konstant IT, Kommunikation und Konsumgüter. Finanzen ist als Aufsteiger auf dem Weg nach oben während Industrie relativ etwas abgefallen ist.

Marktcheck Oktober 2023

Der Marktcheck richtet sich an alle, die ihr Geld in Aktien investieren. Geldanleger, Investoren und Trader erfahren hier, wie die aktuelle Marktlage ist, und können mit diesem Wissen das eigene Portfolio strategisch ausrichten.

Um die Marktlage zu bestimmen werden das aktuelle Marktniveau, der Trend, das Wachstum und das Risiko analysiert. Auf dieser Grundlage werden die wichtigsten Parameter für die Portfoliostrategie wie die Investitionsquote, der Anlagestil und die Risikostruktur festgelegt. Die Analyse der Zielmärkte ergänzt den Marktcheck mit der inhaltliche Ausrichtung des Portfolios. Die Ergebnisse der Analyse erlauben abschließend eine Markteinschätzung zum Marktniveau und dem Kurspotential.

Aktuelle Marktlage

Der Gesamtmarkt steckt weiterhin im Turnaroundmodus fest, befindet sich aber immerhin mit 0,75 % in einem schwachen Wachstum und zeigt regional sehr unterschiedliche Entwicklungen. Daher bleibt der dominierende Anlagestil weiterhin das kurzfristige Trading. Die Investitionsquote in längere Trends bleibt weiterhin bei 40% konstant. Der Aufwärtstrend ist auf dem Tiefpunkt angekommen, daher wird die Cash-Quote deutlich erhöht. Die aktuelle Risikoeinstufung mit 0,19 % signalisiert in der Buy & Sale Price Area nach der längeren Abwärtsbewegung ein inzwischen vernünftiges CRV, so dass die Chancen für einen Einstieg bzw. Zukauf größer werden.

Im Portfolio empfehlen die aktuellen Daten als Schwerpunkt des Investments Basiswerte in den USA.

Regional führt vor allem die Nasdaq den Gesamtmarkt nach oben, aber auch der Sensex und der Nikkei zählen weiterhin zu Investmärkten. Unter den Kernmärkten bleibt aktuell nur die Nasdaq kaufenswert.

Sektoral zählen zu den TOP3-Sektoren zählen nun IT, Kommunikation und Konsumgüter.

Marktcheck Juni 2023

Der Marktcheck richtet sich an alle, die ihr Geld in Aktien investieren. Geldanleger, Investoren und Trader erfahren hier, wie die aktuelle Marktlage ist, und können mit diesem Wissen das eigene Portfolio strategisch ausrichten.

Um die Marktlage zu bestimmen werden das aktuelle Marktniveau, der Trend, das Wachstum und das Risiko analysiert. Auf dieser Grundlage werden die wichtigsten Parameter für die Portfoliostrategie wie die Investitionsquote, der Anlagestil und die Risikostruktur festgelegt. Die Analyse der Zielmärkte ergänzt den Marktcheck mit der inhaltliche Ausrichtung des Portfolios. Die Ergebnisse der Analyse erlauben abschließend eine Markteinschätzung zum Marktniveau und dem Kurspotential.

Aktuelle Marktlage

Das aktuelle TA Marktlage-Cockpit bringt im Marktlage-Dashboard alle hierfür wichtigen Instrumente übersichtlich zusammen.



Die weiterhin erfolgreiche Turnaroundentwicklung schreitet mit einer etwas schwächelnden Tendenz weiterhin voran. Der Gesamtmarkt steckt allerdings weiterhin im langfristigen Abwärtstrend. Der dominierende Anlagestil bleibt weiterhin das kurzfristige Trading. Die Investitionsquote in längere Trends bleibt weiterhin bei 40% konstant. Der Aufwärtstrend schwächelt wieder, daher wird die Cash-Quote etwas erhöht. Die aktuelle Risikoeinstufung in der Buy & Sale Price Area signalisiert aber weiterhin einen Verkaufsmarkt und damit Kurspotential nach unten.

Regional haben es neben dem DAX die asiatischen Märkte unter die TOP3-Märkte geschafft. Dax, Sensex und der Nikkei sind inzwischen zu Investmärkten aufgestiegen. Unter den Kernmärkten ist der Dax weiterhin zurzeit der Leader.

Sektoral zählen zu den TOP3-Sektoren zählen nun Industrie, IT und Nahrungsmittel. Hier haben vor allem Industrie und IT einen großen Sprung nach vorne gemacht. Zu den stärksten Absteigern zählt Gesundheit.

Im Trendguide setzen sich die Trends fort. Die hohen Verluste der letzten Monate in der 2. und 3. Reihe haben keinen Rebound zur Folge gehabt. Man muss hier daher von einer längeren Trendfortsetzung nach unten ausgehen.

Markteinschätzung

An der Markteinschätzung im Vergleich zum Vormonat hat sich nichts geändert. Der Markt befindet sich weiterhin in einem langfristigen Abwärtstrend also in einem Bärenmarkt. Die Turnaroundentwicklung läuft weiterhin den normalen zu erwartenden Pfad. Das Verhältnis von Marktrisiko und Marktniveau in der Buy & Sales Price Area ist aber weiterhin ungünstig und signalisiert zu hohe Kurse und damit ein Verkaufskursniveau. Kurspotential ist daher eher nach unten vorhanden.

Tradingwatch 21.5.2023

Tradingwatch ist eine wöchentliche Timing-Analyse, die eine datenbasierte Ableitung einer Prognose ermöglicht. Sie richtet sich besonders an Trader, die ihr Timing für Setups und Exits optimieren möchten. Im Rahmen der Analyse des Timings wird einerseits die aktuelle Marktphase des Gesamtmarkts sowie meine Kernmärkte aus den drei Perspektiven Trend, CRV und Marktsensitivität bewertet.

Das aktuelle TA-Cockpit bringt im Timing-Dashboard alle hierfür wichtigen Instrumente übersichtlich zusammen.

Markttiming

Der Gesamtmarkt befindet sich zurzeit in einem aktiven Aufwärtstrend. Der Marktradar zeigt einen sich weiter abschwächenden Aufwärtstrend und ein mittleres zunehmendes Momentum. Der Tradepegel ist erhöht, das Risiko überwiegt daher zurzeit etwas. Insgesamt hat der Gesamtmarkt aber eine positive Wirkung und wirkt auf alle Aktien unterstützend. Das aktuelle Markttiming empfiehlt daher nach dem Kaufsignal durch das Momentum, Aktien weiter zu halten und wieder zu kaufen. (Markttiming = BUY).

Zu den aktuellen Zugkräften im Gesamtmarkt zählen regional der EuroStoxx, Dax und der Nasdaq, während besonders Australien den Gesamtmarkt ausbremst. Sektoral ziehen vor allem IT und Kommunikation und Industrie den Markt nach oben, während die Immobilien die stärkste Kraft nach unten darstellen.

Timing Kernmärkte

Der Kernmarkt entwickelt sich geringfügig besser als der Gesamtmarkt und steht nach Kaufsignal durch das Momentum auf BUY. Hierfür verantwortlich ist der Dax und der Nasdaq.

Aus der Trend-Perspektive sind zurzeit der Dax und der Nasdaq mit einem stabilen Aufwärtstrend für Trendfolger interessant.

Aus der CRV-Perspektive bietet der Hang Seng eine gute Chance.

Aus der Markt-Perspektive gehören der Dax und der Nasdaq zu den Outperformern.

Prognose

Der Gesamtmarkt bekommt durch das zunehmende Momentum weiter etwas Auftrieb. Die kurzfristige Prognose für den Gesamtmarkt ist daher positiv. An der mittel- und langfristigen Prognose hat sich nichts geändert. In den Kernmärkten ist die kurzfristige Prognose für den Dax und den Nasdaq positiv. Bei den anderen drei Märkten zeigt der Trend nach unten.

Tradingwatch 14.5.2023

Tradingwatch ist eine wöchentliche Timing-Analyse, die eine datenbasierte Ableitung einer Prognose ermöglicht. Sie richtet sich besonders an Trader, die ihr Timing für Setups und Exits optimieren möchten. Im Rahmen der Analyse des Timings wird einerseits die aktuelle Marktphase des Gesamtmarkts sowie meine Kernmärkte aus den drei Perspektiven Trend, CRV und Marktsensitivität bewertet.

Das aktuelle TA-Cockpit bringt im Timing-Dashboard alle hierfür wichtigen Instrumente übersichtlich zusammen.

Markttiming



Der Gesamtmarkt befindet sich zurzeit in einem gebremsten Aufwärtstrend. Der Marktradar zeigt einen sich abschwächenden Aufwärtstrend und ein mittleres zunehmendes Momentum. Der Tradepegel ist neutral, Chancen und Risiken neutralisieren sich zurzeit. Insgesamt hat der Gesamtmarkt daher eine positive Wirkung und wirkt auf alle Aktien stabilisierend. Das aktuelle Markttiming empfiehlt daher, Aktien weiter zu halten und bei zunehmendem Momentum wieder zu kaufen. (Markttiming = HOLD).

Zu den aktuellen Zugpferden im Gesamtmarkt zählen regional der Sensex, Nasdaq und der Nikkei und sektoral Versorger, IT und Kommunikation.

Timing Kernmärkte

Die Tradingtime zeigt nach Kaufsignalen nahezu in allen Kernmärkten einen sich formierenden Aufwärtstrend, der allerdings kurzfristig ein ungünstiges CRV ausbildet.

Aus der Trend-Perspektive dominiert zurzeit der Nasdaq mit einem aktiven Aufwärtstrend.

Aus der CRV-Perspektive überwiegen trotz der Verkaufssignale im Momentum und z.T. im Trend in den meisten Kernmärkten die Chancen .

Aus der Markt-Perspektive fallen der TecDax und der Dow Jones negativ auf und laufen der Marktentwicklung hinterher.

Prognose

Der Gesamtmarkt bekommt durch das zunehmende Momentum nun etwas Auftrieb. Die kurzfristige Prognose ist daher positiv. Bis auf den Nasdaq halten sich die anderen Kernmärkte aber noch etwas zurück. Daher sollte man sich zurzeit auf den Nasdaq als Outperformer konzentrieren.