TradingRadar 8.1.2022

Der TradingRadar ist ein Timing-Instrument und hat das Ziel, die kurzfristige Marktentwicklung zu verstehen, um das grundlegende Timing für Setups und Exits zu bestimmen.

Der Tradepegel deutet auf eine näher kommende Kaufgelegenheit. Dies wird auch bestätigt durch das fallende Marktmomentum und den stagnierenden Trend. Wird der Kaufzeitpunkt erreicht, empfiehlt es sich auf die Outperfomer-Segmente zu setzen.

In meinen Kernmärkten zeigt die Tradingampel vor allem bei den Tech-Indizes Nasdaq und Tecdax eine kurzfristige Underperfomance, während die Value-Indizes DowJones und Dax den Gesamtmarkt nach oben ziehen. Daher sind zurzeit die beiden zuletzt genannten Indizes als Outperfomer-Segmente zu bevorzugen.

Die aktuelle Technologie-Schwäche wird auch im Trendbarometer ersichtlich. Die grünen Outperfomer-Segmente sind meistens valueorientiert, der IT-Sektor ist zurzeit der einzige MSCI-Sektor mit einem Trendbruch.

Auch in der technischen Analyse lässt sich die unterschiedliche Entwicklung der Value- und Growth-Indizes gut erkennen. Während die Value-Indizes einen neuen T19-Trend ausgebildet haben, ist besonders im Nasdaq und im TecDax Vorsicht vor weiteren kurzfristigen und mittelfristigen Verlusten geboten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.